Was bedeutet es, bei der SoHuWi mitzumachen?

Nach dem Prinzip der solidarischen Landwirtschaft legen Sie sich verbindlich für ein Jahr auf einen bestimmten monatlichen Beitrag fest. Durchschnittsbeitrag für einen Anteil ist 13 Euro. Wer nur weniger zahlen kann, ist ebenso in unserem Netzwerk willkommen, mindestens sollten es jedoch 5 Euro sein. Wer etwas mehr zahlen kann, tut das und gleicht damit die kleineren Beträge wieder aus. Sie bekommen dann während der Vegetationsperiode alle 4 – 6 Wochen 1-3 10 Kilo Säcke unserer frisch geernteten Terra Preta. Zunächst per Abholung an Abholtagen. Später entwickeln wir auch einen Bringdienst per Lastenrad.
Ihr Beitrag ist eine zweckgebunde Spende an den Trägerverein Göttingen im Wandel e.V. Nach Ablauf eines Jahres erhalten Sie bei Bedarf eine Spendenquittung.

mm
Helgard Greve
Die Mitgründerin der Transition-Town- Initiative “Göttingen im Wandel” leitet das Projekt auf Ihrem Esel- und Pferdehof, dem “Mensch-Tier-Natur-Portal” in Göttingen-Geismar. Schon früh entwickelte sie eine Begeisterung für Erde und Böden, die sie anderen Menschen gern mit allen Sinnen spürbar näher bringt. Für das Kompostieren und die faszinierenden Transformationsprozesse der Natur fing sie Feuer, als sie als junge Frau in einer Lebensgemeinschaft in Tennessee (USA) im Bereich farming mitgearbeitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Geismar? Für Terra Preta voranmelden!